SIR... Homepage

- Nachrichten-Ticker -

Nachrichten-Ticker


Auf dieser Seite finden Sie ständig aktuelle Nachrichten aus der ARD-Nachrichten-Redaktion
( Tagesschau ).

Dies ist ein Service von tagesschau.de.

________________________________________________________

Union und SPD bereiten Start der GroKo-Gespräche vor

Union und SPD wollen heute den Zeitplan für ihre Koalitionsverhandlungen festlegen. Intern stimmen sie ihre Strategien ab. Für Streit sorgt der SPD-Wunsch nach Korrekturen gegenüber dem Sondierungsergebnis.

Kommentar: Schulz erlebt sein Waterloo

Die Schwäche von Martin Schulz wurde offensichtlich: Flehen statt Mitreißen - der SPD-Chef erlebte in Bonn sein Waterloo, meint Angela Ulrich. Das reicht maximal noch zwei Jahre. Und dann? Eine hat sich unfreiwillig beworben.

Ja zu GroKo-Verhandlungen: Nahles rettet Schulz

Sie ringen und sie streiten. Sie tun sich schwer. Parteichef Schulz überzeugt kaum. Doch dann kommt Nahles. Am Ende gibt es ein gequältes Ja des Sonderparteitags - und einen "Sieger der Herzen". Von Wenke Börnsen.

USA starten mit "Shutdown" in die neue Woche

Der US-Senat ringt um einen Kompromiss im Haushaltsstreit. Eine geplante Abstimmung wurde verschoben. Der Shutdown der Regierungsbehörden wird damit zu Wochenbeginn landesweit für alle spürbar werden.

In Berlin entführter Vietnames muss lebenslang in Haft

Die Bundesregierung ist überzeugt, dass Vietnams Geheimdienst den Ex-Manager Thanh in Berlin entführt hat. Nun wurde er in Hanoi wegen Unterschlagung zu lebenslanger Haft verurteilt.

Oxfam sieht schnelles Wachstum des Reichtums Reicher

Vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat die Organisation Oxfam einen Bericht zur sozialen Ungleichheit vorgestellt. Das Ergebnis: Der Reichtum der Reichen wächst rasant. Von Stephanie Pieper.

Türkische Offensive: Mit aller Härte gegen die Kurden

Die Türkei geht aus der Luft und mit Bodentruppen gegen Kurden im Norden Syriens vor. Protest dagegen duldet die Regierung nicht. Nun tagt der Weltsicherheitsrat. Von Christian Buttkereit.

Merkel und Macron für neuen Élysée-Vertrag

Deutschland und Frankreich setzen sich für eine Erneuerung des Élysée-Vertrags ein. Anlässlich des 55. Jahrestages haben Kanzlerin Merkel und Präsident Macron einen Aufruf per Video gestartet. Von Marcel Wagner.

Die Jagd auf NS-Verbrecher

Auch mehr als 70 Jahre nach dem Ende der Nazi-Zeit fahnden Ermittler nach ehemaligen KZ-Wachmännern. Jana Lange berichtet über ihre schwierige Arbeit und worauf sie bei den Recherchen gestoßen sind.

Brandenburger Bio-Eier aus Massenproduktion

Von wegen Bauernhof-Idylle: 90 Prozent der Bio-Legehennen in Brandenburg leben nach rbb-Recherchen in Großbetrieben mit 30.000 Tieren und mehr. Eine großzügige Auslegung der EU-Bioverordnung macht das möglich.

Amazon schafft Verkäufer ab

Amazon eröffnet in Seattle den ersten Mini-Supermarkt, der fast kein Personal und keine Kassen hat. Abgerechnet wird automatisch per App. Von Markus Schuler.

Zwei-Staaten-Lösung in Nahost bleibt Konsens in der EU

Palästinenserpräsident Abbas trifft sich heute mit den EU-Außenministern. Viel kann er dabei nicht erwarten. Die EU kämpft in der Nahostpolitik mit Uneinigkeit und mehreren Baustellen. Von Kai Küstner.

Pensionsfonds für EU-Abgeordnete steuert auf Pleite zu

Mehr als 700 frühere EU-Abgeordnete haben im Ruhestand Anspruch auf Geld aus einem für sie geschaffenen Pensionsfonds. Doch diesem fehlen mehr als 326 Millionen Euro. Bis 2026 wird der Fonds pleite sein.

Urlauber in Zermatt erneut eingeschneit

Im schweizerischen Zermatt sind erneut Tausende Urlauber eingeschneit. Ob per Bahn, Auto oder Helikopter - alle Wege in den Wintersportort sind derzeit dicht. Probleme gibt es auch in Österreich.

SAG Awards: "Three Billboards" räumt ab

Hollywoods Schauspielergewerkschaft SAG hat ihre Preise verliehen. Sie gelten als Barometer für die Oscars. Im Mittelpunkt der Gala standen Frauen - und eine Hollywood-Legende. Von Marcus Schuler.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

Legendärer französischer Spitzenkoch Bocuse ist tot

Er stand für eine einfache, frische Regionalküche und revolutionierte damit die französische Gastronomie. Nun starb Frankreichs Spitzenkoch Paul Bocuse im Alter von 91 Jahren, wie Frankreichs Innenminister Collomb auf Twitter mitteilte.

Frankreichs Meisterkoch ist tot

Er liebe Gerichte mit Wein und Sahne, und nicht Erbsen, die man durch vier teilt, sagte Bocuse einmal. Der Erfinder der Nouvelle Cuisine und Drei-Sterne-Koch wurde 91 Jahre alt.

Papst in Peru: Korruption als "Virus der Gesellschaft"

Die Umwelt schützen, Korruption bekämpfen - Papst Franziskus bleibt seinen Kernthemen in Peru treu und spart nicht mit Kritik an der politischen Führung. Doch die Reise hat auch an seinem Ruf Kratzer hinterlassen. Von Ivo Marusczyk.

Irak: Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Die deutsche Lamia K. ist im Irak wegen der Zugehörigkeit zum "Islamischen Staat" (IS) zum Tode verurteilt worden. Laut NDR, WDR und "SZ" reiste sie mit ihrer Tochter ins Ausland, um sich der Terrormiliz anzuschließen.

Taliban bekennen sich zu Angriff auf Hotel in Kabul

Nach dem Angriff auf das Luxushotel Intercontinental im afghanischen Kabul haben sich die Taliban zu der Tat bekannt. 14 Ausländer und vier Afghanen seien getötet worden, so das afghanische Innenministerium.

Handball-EM: Deutschland nach Niederlage vor dem Aus

Die deutschen Handballer stehen bei der EM vor dem Aus. Gegen Dänemark reicht eine ordentliche Abwehrleistung nicht. Am Ende stand es 25:26 für den Olympiasieger. Vor dem Spiel gegen Spanien schwindet die Hoffnung.

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für 130.000 Audis

In der Abgasaffäre muss Audi weitere Autos zurückrufen. Das Kraftfahrt-Bundesamt verpflichtete den Autobauer, fast 130.000 Fahrzeuge umzurüsten. Autoexperte Dudenhöfer kritisiert Audi dafür scharf.

© SIR... Dieter Sander