SIR... Homepage

- Archiv 2009 -

Kreuzung dicht durch Umbau

Die Peiner Firma PSG Straßenbau GmbH beginnt am Montag, den 19. Oktober 2009, im Auftrag der Stadt mit dem Umbau der Einmündung Doebnerstraße / Ehrlicherstraße.
Der Bereich erhält eine neue Fahrbahndecke und eine Gehwegbefestigung aus Betonplatten. Die Arbeiten sind voraussichtlich am Montag, 30. November 2009, abgeschlossen.
Wie die Verwaltung ankündigt, wird am kommenden Montag zunächst eine Einbahnstraße in Richtung Wendeschleife ( nach Osten ) eingerichtet. So könne der Anliegerverkehr zur Doebnerstraße aus Richtung Westen über die Ehrlicherstraße einfahren und von der Doebnerstraße über die Ehrlicherstraße in Richtung Osten ( zur Lohdestraße ) abfließen.
Ab Montag, 2. November 2009, werde die Kreuzung für etwa eine Woche voll gesperrt. Anlieger erreichen die Doebnerstraße dann aus Richtung Westen von der Ehrlicher- über die Zeppenfeld-, Hildebrandt- und Gebauerstraße sowie einer wechselseitigen Ampelführung an der Einmündung Ehrlicher- / Doebnerstraße. Danach soll die neue Decke so weit fertig sein, dass für die Arbeiten auf dem Gehweg nur noch punktuelle Einschränkungen nötig sein werden.
Die Parkplätze im Bereich der Baustelle entfallen während der gesamten Bauzeit. Die Bushaltestelle Drispenstedt wird in Richtung Borcholtenstraße verlegt. Damit der Verkehr reibungslos läuft, gilt in Bereichen der Gebauer- und Weinhagenstraße ein Halteverbot.

© SIR... Dieter Sander