SIR... Homepage

- Archiv 2010 -

Baum Nr. 16 für die Baumallee

Seit 50 Jahren wohnen Robert und Marie Gunkel in der Hermann-Seeland-Straße. Die 79 Jahre alten Eheleute fühlen sich wohl in dem Stadtteil. Sie freuen sich besonders über den schönen Grüngürtel ganz in der Nähe ihrer Wohnung und die dort unter der Regie des Vereins "Drispenstedt - Stadtteil mit Zukunft" entstehende Baumallee.
Jetzt haben die Gunkels mit einer Baumspende - der ersten in diesem Jahr 2010 - zur Freude von Bernward Scharfenberg vom Verein "Drispenstedt - Stadtteil mit Zukunft" dazu beigetragen, dass die Allee weiter wächst. Gepflanzt wurde jetzt mit Unterstützung von Mitarbeitern der Werkstatt 44 eine Vogelkirsche.

"Das Wachsen und Gedeihen können mein Mann und ich von unserem Balkon aus beobachten", freut sich Marie Gunkel, die zusammen mit Tochter Martina in Vertretung des erkrankten Ehemannes zu der Pflanzaktion gekommen war.
"Das ist Baum Nr. 16 und weitere werden noch folgen", so Scharfenberg.

Der bittet weitere Bürger, dem Beispiel der Gunkels zu folgen und aus Anlass von runden Geburtstagen oder Jubiläen einen Baum zu spenden.

© SIR... Dieter Sander