SIR... Homepage

- Archiv 2015 -

Kinderfest des Vereins Regenbogen e.V.


Der Verein "Regenbogen e.V." feierte
am Sonntag, den 06. September 2015
in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
ein großes Kinderfest zugunsten krebskranker Kinder.


Ort : Jim+Jimmy, Lerchenkamp 60, 31137 Hildesheim

Für eine vergrößerte Ansicht bitte direkt auf das Bild klicken :

Einen Spendenbetrag in Höhe von insgesamt 20.000 Euro hat der Verein „Regenbogen e.V.“ bei seinem Sommerfest im Jim+Jimmy für die Unterstützung krebskranker Kinder überreicht. Vorsitzender Gerhard Besser übergab jeweils 10.000 Euro an den stellvertretenden Klinikleiter der SyltKlinik, Jörg-Eric Zarth, und an die Vorsitzende des Vereins für krebskranke Kinder an der Medizinischen Hochschule Hannover, Bärbel Dütemeyer. Dütemeyer berichtete, dass der Geldbetrag für den Kauf von Sportgeräten für die Kinder und Jugendlichen verwendet werden soll.
Der Verein „Regenbogen e.V. selbst kann sich über einen Spendenbetrag in Höhe von 1.350 Euro freuen. Den Betrag haben die Mitarbeiter der EM-motive GmbH aus dem Hildesheimer Wald als Hersteller von Elektroantrieben gespendet. Der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates des Gemeinschaftsunternehmens von Daimler und Bosch, Michael Ritschel, überreichte das Geld beim Sommerfest. Die Idee sei aufgekommen, als 1200 Lagerkisten in Größe von 40 mal 80 Zentimeter verschrottet werden sollten, sagt Ritschel. So wurde angeregt, die Kisten für jeweils einen Euro für einen guten Zweck an die Mitarbeiter zu „verkaufen". Mit Zustimmung der Chefetage seien alle Kisten in kürzester Zeit verkauft gewesen.
Eigentlich war das traditionelle Fest des Vereins auf dem Außengelände des Jim+Jimmy im Lerchenkamp geplant gewesen. Doch dann zogen dunkle Regenwolken heran und Jim+Jimmy-Chef Knut Bettels ließ das Sommerfest spontan nach Innen verlegen. Da der Erlös für die Unterstützung krebskranker Kinder gedacht ist, gab es für die mehreren Hundert Besucher freien Eintritt.
„Dieses Entgegenkommen ist einfach großartig", freute sich Besser.
Die Schirmherrschaft hatte mit Ulrike Meyer die Frau von Hildesheims Oberbürgermeister Ingo Meyer übernommen.
Das Programm war eine Mischung aus Sport, Spiel, Spaß und Action.
Der Klinikclown der SyltKlinik brachte die Besucher zum Lachen und die jungen Cheerleader von Eintracht Hildesheim begeisterten bei ihrem Auftritt in der Arena der Halle.
Danach trommelte die Taiko-Gruppe Nanami Daiko aus Nordstemmen.
Bei einer Tombola gab es mehr als 1000 Preise zu gewinnen. Auch der Reinerlös daraus konnte sich mit 2.165 Euro sehen lassen, wie auch die Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie Grillspezialitäten. Hier kamen weitere 1.192 Euro zusammen. Selbst in der Schminkecke spendeten Eltern : Hier waren am Ende noch einmal 78 Euro für den guten Zweck im Spendentopf.

Die Homepage des Vereins "Regenbogen e.V. Hildesheim" finden Sie hier :

Ort : Jim+Jimmy, Lerchenkamp 60, 31137 Hildesheim
Datum : Sonntag, 06. September 2015
Beginn : 13:00 Uhr

© SIR... Dieter Sander