SIR... Homepage

- Nachrichten-Ticker -

Nachrichten-Ticker


Auf dieser Seite finden Sie ständig aktuelle Nachrichten aus der ARD-Nachrichten-Redaktion
( Tagesschau ).

Dies ist ein Service von tagesschau.de.

________________________________________________________

RKI-Chef Wieler zum Coronavirus: "Die Maßnahmen wirken"

Die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen in Deutschland steigt weiter. Dennoch gibt es laut RKI-Chef Wieler Grund zur Hoffnung. Denn die Geschwindigkeit der Ausbreitung verlangsamt sich.

Liveblog: ++ Merkel beendet Quarantäne ++

Kanzlerin Merkel arbeitet wieder im Kanzleramt. Berliner Innensenator rechnet mit Beschränkungen bis Jahresende. RKI meldet mehr als 1000 Corona-Tote in Deutschland. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Überschuss 2019: Staatskassen sind gut gefüllt

Die Milliarden schweren Hilfspakete in der Corona-Krise werden wohl für ein starkes Defizit im Haushalt sorgen. Aber aus 2019 sind die Kassen gut gefüllt: Bund, Länder und Kommunen erzielten einen Überschuss von 45,2 Milliarden Euro.

Arbeitsminister Heil: "Einige Krankenhäuser kaputtgespart"

Alles muss sich rechnen: Das Gesundheitswesen ist marktwirtschaftlich organisiert. Arbeitsminister Heil kritisiert, dieses Modell komme nun an seine Grenzen. Er fordert, der Staat müsse mehr Verantwortung übernehmen.

Corona-Pandemie: Schutzkleidung künftig von VW?

Den Beschaffungsämtern der Bundeswehr und des Innenministeriums ist es bisher nicht gelungen, Schutzkleidung zu besorgen. Nun sollen Firmen wie BASF, VW, Lufthansa und Otto für Gesundheitsminister Spahn in China einkaufen gehen.

Coronavirus: Wie Portugal die Opferzahlen niedrig hält

Im Gegensatz zu Spanien ist in Portugal die Zahl der Corona-Infizierten niedrig, die der Todesfälle ebenfalls. Wie das kommt und warum das Land trotzdem noch lang im Ausnahmezustand sein wird, berichtet Oliver Neuroth.

Coronavirus in Polen: Wenige Fälle nur wegen weniger Tests?

Offiziell sind die Corona-Zahlen in Polen niedrig. Doch Mediziner und Aktivisten gehen von deutlich mehr Fällen aus - auch weil wenig getestet wird. Die PiS-Regierung bekommt dennoch gute Noten. Von Jan Pallokat.

Südostasien: Corona macht die Autokraten nervös

Der sprunghafte Anstieg der Corona-Infektionen in Südostasien zeigt die Defizite der Gesundheitssysteme vieler Staaten. Auf Kritik reagieren einige Autokraten nervös und greifen hart durch. Von Holger Senzel.

Rückholaktion für deutsche Touristen in Neuseeland gestartet

In Neuseeland sitzen wegen der Corona-Krise so viele Deutsche fest, wie nirgendwo sonst. Eine erste Rückholaktion der Bundesregierung scheiterte, nun ist ein neuer Anlauf gestartet.

Corona-Krise: Verkehrsunternehmen brechen Umsätze weg

Weniger Fahrgäste in Bus und Bahn helfen, das Coronavirus einzudämmen. Sie bedeuten aber auch: Den kommunalen Verkehrsunternemen brechen die Umsätze weg. Wie das aufgefangen werden könnte, ist unklar.

Coronakrise und SPD: Außer Lob nichts gewesen

Die Regierungspolitik könnte derzeit kaum sozialdemokratischer sein. Um der Corona-Krise zu begegnen, wird mit vollen Händen Geld ausgegeben. Profitieren kann die SPD davon allerdings nicht - mit einer Ausnahme. Von Sabine Müller.

FAQ: Was wird aus Zweitwohnsitzen in der Corona-Krise?

Etliche Gemeinden haben Inhaber von Zweitwohnsitzen abgewiesen - aus Angst, zu einem Corona-Krisenherd zu werden. Dürfen sie eine Abreise erzwingen? Wichtige Fragen im Überblick von E. Steinlein und G. Deppe.

Corona in den USA: Plötzlich ein bisschen Sozialstaat

In der Corona-Krise kämpfen immer mehr Unternehmen in den USA ums Überleben - das zeigen auch die jüngsten dramatischen Daten vom Arbeitsmarkt. Doch hinter den hohen Zahlen steckt noch mehr, wie Katrin Brand analysiert.

"Worauf wartet die EU?" - Corona-Gefahr im Camp Moria

Im heillos überfüllten Flüchtlingslager Moria könnte das Coronavirus verheerende Folgen für 20.000 Menschen haben. Doch die erhofften Evakuierungsmaßnahmen der EU lassen weiter auf sich warten. Von Alexander Göbel.

Faktenchecks: Hat Trump Corona als Schwindel bezeichnet?

Hat Trump Corona als Schwindel bezeichnet? Warum tauchen Aktivisten vor Kliniken auf, um dort zu filmen? Hat die ARD alte Bilder von Särgen im Kontext von Corona gezeigt? Der ARD-faktenfinder klärt über Gerüchte und Falschmeldungen auf.

Deutschland- und Weltkarte mit Coronavirus-Fällen

Wie viele bestätigte Coronavirus-Fälle gibt es derzeit? Die Coronavirus-Karten von tagesschau.de geben einen aktuellen, interaktiven Überblick für Deutschland und die Welt.

Trotz Corona: Abschiebungen unter hohem Aufwand

Wegen des eingeschränkten Flugverkehrs schiebt Deutschland nicht mehr in andere EU-Staaten und nach Afghanistan ab. Die Transporte in andere Länder gehen jedoch weiter - teilweise mit erheblichem Aufwand.

Batteriezellenfertigung: Autobauer sagen Tesla den Kampf an

Die deutschen Autobauer haben sich mehrheitlich gegen eine eigene Batteriezellenfertigung entschieden. Sie wollen zukaufen - vor allem von Chinesen. Fraglich ist, ob sie damit gegen Tesla bestehen können. Von Lothar Gries.

Zug kollidiert mit Brückenteil: Ein Toter bei Zugunglück im Rheintal

Im südbadischen Auggen ist ein Güterzug in ein herabgestürztes Brückenteil gefahren. Dabei kam der Zugführer ums Leben. Bei dem Zug um eine "Rollende Landstraße", bei der die LKW-Fahrer in einem Wagon sitzen.

Ex-DDR-Außenminister gestorben: Trauer um Oskar Fischer

Oskar Fischer vertrat die DDR lange Zeit auf internationalem Parkett: Von 1975 bis wenige Monate nach dem Mauerfall war er Minister für Auswärtige Angelegenheiten. Nun starb er wenige Tage nach seinem 97. Geburtstag.

Abenteurer Rüdiger Nehberg im Alter von 84 Jahren gestorben

Er überquerte den Atlantik im Tretboot und ließ sich ohne Ausrüstung im Urwald aussetzen - nun ist Rüdiger Nehberg mit 84 Jahren gestorben. Seit Jahrzehnten setzte sich der Abenteurer auch für Menschenrechte ein.

Grundeinkommen für alle - was dann?

Jeden Monat Geld ausgezahlt bekommen - egal, ob man arbeitet oder nicht. So ein bedingungsloses Grundeinkommen wird jetzt in der Corona-Krise verstärkt gefordert. Mal angenommen, es wäre Realität: Wie würde sich unser Leben verändern? Ein Gedankenexperiment.

Coronavirus: Wer gehört zur Risikogruppe?

Ein hohes Alter und bestehende Vorerkrankungen: Diese Faktoren werden im Zusammenhang mit den Corona-Risikogruppen stets genannt. Doch welche Erkrankungen sind damit genau gemeint? Von Jana Heck, Jochen Taßler und Natalia Frumkina.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

DeutschlandTrend: Großes Vertrauen in Merkel und Co.

Ein Plus von sieben Prozentpunkten für die Union und ein deutliches Plus für Merkel und viele Minister. In Corona-Zeiten sind die Deutschen zufrieden mit der Arbeit derjenigen, die die politische Verantwortung tragen. Von Ellen Ehni.

Kommentar: Merkel zum Erfolg im DeutschlandTrend

Die Bevölkerung bringt der Regierung in der Krise großes Vertrauen entgegen. Profitieren kann davon im DeutschlandTrend aber nur die Union - die SPD geht leer aus. Und das hat Gründe, meint Oliver Köhr.

Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz

Lange hatte das RKI nur Menschen mit einer Atemwegserkrankung geraten, in der Öffentlichkeit einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Nun ändert die Behörde ihre Einschätzung - verbunden mit einer Warnung.

Corona-Krise: Tausende Erntehelfer dürfen doch einreisen

Im Kampf gegen das Coronavirus hat Deutschland die Grenzen weitgehend dicht gemacht - so wie viele EU-Länder auch. Um Ernteausfälle zu verhindern, dürfen Saisonarbeiter nun aber doch einreisen - unter strengen Auflagen.

Schiff "Zaandam" in Fort Lauderdale eingelaufen

Lange plagte die Menschen an Bord der "Zaandam" die Ungewissheit: Kein Land wollte das Kreuzfahrtschiff, auf dem das Coronavirus ausgebrochen ist, einlaufen lassen. Nun ist die Irrfahrt vorbei.

Weltweit nun mehr als eine Million Corona-Infektionen

Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen ist weltweit auf über eine Millionen gestiegen. Mehr als 53.000 Menschen sind bislang an dem Virus gestorben. Besonders in den USA wird die Lage zunehmend dramatisch.

Coronavirus in Russland: Aus der arbeitsfreien Woche wird ein Monat

Die Russen bekommen bis zum Ende des Monats quasi zwangsfrei: Mit der bezahlten, arbeitsfreien Zeit will sich das Land gegen die Ausbreitung des Coronavirus schützen. Noch sind die Fallzahlen niedrig. Von Christina Nagel.

Behörden korrigieren Angaben zu erstem Corona-Fall in Ischgl

Behördenchaos rund um Corona - Ischgl ist das Synonym dafür. Erst gab es Kritik am Krisenmanagement, nun gibt es Verwirrung um den ersten Fall. Am Vormittag hieß es, den habe es schon am 5. Februar gegeben. Doch da hatte sich wohl jemand vertippt.

Corona-Kredite über mehr als zehn Milliarden Euro beantragt

Viele Unternehmen sind durch die Coronakrise in ihrer Existenz bedroht. Ein Sonderprogramm der KfW soll diese Firmen retten. Die Nachfrage nach den Hilfskrediten ist enorm - und die KfW rechnet mit steigenden Zahlen.

Reisen in der Corona-Krise: 85 Prozent weniger Flugverkehr

Wegen flächendeckender Reisebeschränkungen hat die Zahl der Flüge massiv abgenommen. Der Flugverkehr werde sich von der Corona-Krise nur langsam erholen, erwartet die Deutsche Flugsicherung.

© SIR... Dieter Sander