SIR... Homepage

- Nachrichten-Ticker -

Nachrichten-Ticker


Auf dieser Seite finden Sie ständig aktuelle Nachrichten aus der ARD-Nachrichten-Redaktion
( Tagesschau ).

Dies ist ein Service von tagesschau.de.

________________________________________________________

Zwei britische Minister treten aus Protest gegen Johnson zurück

Der britische Premier Johnson hat zwei wichtige Minister verloren. Finanzminister Sunak und Gesundheitsminister Javid reichten ihren Rücktritt ein - aus Protest gegen Johnson. Der ernannte Stunden später bereits Nachfolger.

Regierungskrise in London: "Er ist kein normaler Premierminister"

Zwar wisse man bei Johnson nie, aber nun dürfte es für den Premier schwierig werden, sich noch zu halten, sagt ARD-Korrespondentin Annette Dittert. Die Minister hätten die Reißleine gezogen, auch aus Furcht, die nächsten Wahlen zu verlieren.

Vorwurf der Patentrechtsverletzung: CureVac verklagt BioNTech

Die Tübinger Pharmafirma CureVac hat eine Klage gegen den Corona-Impfstoffhersteller BioNTech eingereicht. CureVac fordert eine Entschädigung für Patentverletzungen durch BioNTech. Der Corona-Impfstoff brachte BioNTech Milliarden ein.

Corona: China verhängt Lockdown über Metropole Xi'an

In Chinas 13-Millionen-Stadt Xi'an sind erneut Corona-Fälle aufgetreten. Die Behörden verhängen deshalb zum zweiten Mal einen Lockdown. Schulen, Geschäfte und Restaurants sollen eine Woche geschlossen bleiben.

Nerzskandal: Rüge für dänische Regierungschefin Frederiksen

Mitten in der Corona-Pandemie hatte die dänische Regierung die Tötung von 15 Millionen Zuchtnerzen angeordnet - ohne rechtliche Grundlage. Regierungschefin Frederiksen bekam nun eine Rüge im Parlament - juristische Konsequenzen gibt es nicht.

Coronavirus-Lage in Deutschland - aktuelle Zahlen

Welche Landkreise sind momentan besonders betroffen? Wie ist die Tendenz beim Inzidenzwert? Wie läuft die Impfkampagne, und wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Ein Überblick mit interaktiven Coronavirus-Karten und -Grafiken.

Covid-19: Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?

Die Covid-19-Pandemie stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ein Problem besteht darin, ausreichend Intensivbetten bereitzustellen. Die aktuelle Situation in Deutschland im Überblick.

Aktueller Stand der Corona-Impfungen in Deutschland

Wie viele Menschen in Deutschland sind gegen Corona einmal oder vollständig geimpft? Wie kommen die Impfungen in den Bundesländern voran? Welche Impfstoffe werden genutzt? Die Impfzahlen im Überblick.

Coronavirus weltweit: Aktuelle Fallzahlen zu Covid-19

Wo nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu? Wo gibt es die meisten Todesfälle? Ein interaktiver Überblick von tagesschau.de zeigt die aktuellen Covid-19-Zahlen in mehr als 180 Ländern.

Energierecht: Wie die Politik den Krisenmodus vorbereitet

Die Bundesregierung bereitet sich auf eine mögliche Gas-Notlage vor - und darauf, dass Energieversorger Pleite gehen könnten. Dazu wird das Energierecht erneut geändert, neue Staatsbeteiligungen werden möglich. Von H.-J. Vieweger.

Einzelhandel setzt auf Versorgung auch bei Gas-Notlage

Die deutschen Einzelhändler gehen davon aus, auch im Fall einer Gas-Notlage weiter versorgt zu werden. Dennoch blicken die Unternehmen wenig optimistisch auf die kommenden Monate.

Energiesicherheit: Union macht Druck in AKW-Laufzeit-Debatte

Die Union will diese Woche einen Antrag zur AKW-Laufzeitverlängerung einbringen - und macht damit Druck auf die FDP. Die ist auch eher für Atomstrom - anders als ihre Koalitionspartner. Aus der SPD heißt es: Die Debatte schade dem Wirtschaftsstandort.

Einigung der Ampel: So soll der Ökostrom ausgebaut werden

Die EEG-Umlage wird abgeschafft, rund zwei Prozent der Fläche muss für Windkraft ausgewiesen werden: Die Ampel-Koalition will die Ökoenergie massiv ausbauen - und hat sich nun auf die letzten Details ihrer Energiepakete geeinigt. Von Björn Dake.

Krieg in der Ukraine: Slowjansk unter massivem Beschuss

Nach dem ukrainischen Rückzug aus der Stadt Lyssytschansk hat sich der Schwerpunkt der Kämpfe ins benachbarte Donezker Gebiet verschoben. Die Stadt Slowjansk ist offenbar massiv bombardiert worden.

Wann endet der Krieg in der Ukraine?

Während die Ukraine an einen Sieg glaubt und Russland wiederholt, alles laufe "nach Plan", treffen andere Staaten ihre eigenen Prognosen für ein Kriegsende: vom Einschwören auf langes Durchhalten bis zu Wiederaufbau-Plänen.

Ukraine-Konferenz in Lugano: Erste Schritte für den Wiederaufbau

Auf der Ukraine-Konferenz in Lugano sind erste Weichen für den Wiederaufbau gestellt worden. In einer "Luganer Erklärung" bekannten sich mehr als 40 Staaten und internationale Organisationen zur Hilfe - und einigten sich auf sieben Prinzipien.

Liveblog: ++ Gouverneur von Donezk ruft zur Flucht auf ++

Der Gouverneur von Donezk hat Hunderttausende Einwohner der ukrainischen Region zur Flucht aufgerufen. Die UN werfen beiden Kriegsparteien vor, Menschenrechte verletzt zu haben. Die Entwicklungen vom Dienstag zum Nachlesen.

Kiewer Vorort Butscha: Wieder aufbauen - oder warten?

Butscha muss nicht nur mit den Nachwirkungen des Massakers zurechtkommen, die Bewohner des einst gediegenen Kiewer Vororts stehen auch vor der Frage: Jetzt schon mit dem Wiederaufbau beginnen - oder kommt Hilfe vom Staat? Von M. Dugge.

Botschafter Melnyk - Verlässt er Deutschland?

Um Schimpfworte für Politiker war der ukrainische Botschafter Melnyk nie verlegen. Doch seine Äußerungen über den Nationalistenführer Bandera gingen womöglich zu weit. Berichten zufolge soll er in das Außenministerium nach Kiew wechseln. Von S. Stöber.

NATO unterzeichnet Beitrittsprotokolle für Finnland und Schweden

Für Finnland und Schweden ist es ein weiterer historischer Moment: Die Botschafter der NATO-Länder haben den Beitritt der beiden Länder auf den Weg gebracht. Nun müssen noch die einzelnen Staaten die Erweiterung billigen.

Kommentar zur NATO: Nicht von Erdogan erpressen lassen

So richtig Grund zur Freude sei der Ratifizierungsprozess nicht, meint Helga Schmidt. Noch sind Finnland und Schweden nicht in der NATO. Der türkische Präsident Erdogan kann es immer noch blockieren. Aber Europa sollte ihm nicht nachgeben.

Tiergartenmord-Prozess - Zeuge ausspioniert?

Ein Mitarbeiter der Rechercheorganisation Bellingcat war wichtigster Zeuge im Tiergartenmord-Prozess. Offenbar hatte Russland Interesse an ihm, wie die "Washington Post" in einer Recherche zu einem Geheimdienstagenten aus Österreich herausfand.

Buschmann will kürzere Ersatzfreiheitsstrafe

Wer eine Geldstrafe - etwa wegen Schwarzfahrens - nicht zahlen kann oder will, bekommt in Deutschland eine Ersatzfreiheitsstrafe. Diese will Justizminister Buschmann nun verkürzen. Damit sollen die Gefängnisse leerer und Kosten eingespart werden.

SPD will gegen steigende Indexmieten vorgehen

Durch die steigende Inflation steigen auch die daran gekoppelten Indexmieten. Die SPD spricht von einer dramatischen Lage und fordert rasche Maßnahmen. Erste Lösungsvorschläge wurden schon genannt.

EGMR-Urteil: Tarifeinheitsgesetz muss angewandt werden

Das Tarifeinheitsgesetz regelt, dass in einem Betrieb im Zweifelsfall nur der Tarifvertrag mit der mitgliederstärkeren Gewerkschaft gilt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat entschieden: Es muss angewandt werden. Von C. Kornmeier.

Cum-Ex: Anklage gegen Miteigentümer der Warburg-Bank

Die Staatsanwaltschaft Köln erhebt nach Informationen von WDR und SZ Anklage gegen Bankier Olearius. Sie wirft dem Ex-Chef der Hamburger Privatbank Warburg unter anderem schwere Steuerhinterziehung vor. Der Bankier bestreitet die Vorwürfe.

Livestream: Die Nachrichten auf tagesschau24

Aktuelle Meldungen, vertiefende Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.

Mehr Hitzewellen in Westeuropa wegen verändertem Jetstream

Starke Hitzewellen haben in den letzten Jahrzehnten weltweit zugenommen - insbesondere aber in Europa. Laut einer neuen Studie liegt das an Veränderungen des sogenannten Jetstreams - großer Windbänder in fünf bis zehn Kilometern Höhe.

Nur noch fünf Vermisste nach Gletscherabbruch in Italien

Zwei Tage nach dem Abbruch eines Gletschers in den Dolomiten ist die Zahl der Vermissten von 13 auf fünf gesunken. Auch ein Deutscher, nach dem wegen eines nicht abgeholten Autos gesucht wurde, ist wohlauf.

Wegen schwerer Flut: Katastrophenzustand in New South Wales

So viel Regen wie sonst in London in einem Jahr verzeichnen die Flutgebiete in Australien - binnen vier Tagen. Für New South Wales gilt der Katastrophenzustand, Zehntausende Menschen sind auf der Flucht.

China verzeichnet im Juni Rekordhitze und Überschwemmungen

Einerseits über 40 Grad Celsius, andererseits heftige Regenfälle und Überschwemmungen: China hatte im Juni mit extremem Wetter zu kämpfen. Entspannung ist nicht in Sicht.

EU-Parlament stimmt schärferen Regeln für Tech-Konzerne zu

Künftig werden US-Internetkonzerne wie Alphabet, Amazon oder Apple in der Europäischen Union strenger reguliert. Das Ziel lautet fairer Wettbewerb - besonders der deutsche Mittelstand könnte profitieren. Von Thomas Spinnler.

Löst Italien mit seiner hohen Schuldenlast eine neue Eurokrise aus?

Italien bereitet den Volkswirten in Europa zunehmend Sorgen. Denn mit steigenden Zinsen ist die hohe Staatsverschuldung schwerer zu tragen. Droht eine neue Eurokrise? Von Nicholas Buschschlüter.

Der Euro fällt auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren

Der Euro verliert im Devisenhandel rasant an Wert. Am Mittag fiel die europäische Gemeinschaftswährung gegenüber dem Dollar auf den tiefsten Stand seit zwei Jahrzehnten. Die Parität zum Dollar scheint möglich.

Viertelfinale in Wimbledon: Maria gewinnt gegen Niemeier

Tatjana Maria hat das deutsche Wimbledon-Viertelfinale gewonnen. Die 34-Jährige konnte sich gegen Jule Niemeier in einem spannenden Match durchsetzen - und zieht zum ersten Mal ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers ein.

tagesschau 20 Uhr mit ukrainischen Untertiteln

Hier können Sie die tagesschau (20 Uhr) mit ukrainischen Untertiteln sehen.

tagesschau 20 Uhr mit russischen Untertiteln

Hier können Sie die tagesschau (20 Uhr) mit russischen Untertiteln sehen.

Warum gibt es so ein starkes Ost-West-Gefälle bei den Inzidenzen?

Die Inzidenzen in den östlichen Bundesländern liegen derzeit klar unter denen anderswo. In Verschwörungskreisen wird das mit der niedrigeren Impfquote erklärt. Was sind die wahren Ursachen? Von A. Behrend und P. Siggelkow.

"Konzertierte Aktion": Guter Wille, begrenzte Möglichkeiten

Die Möglichkeiten, die Inflation abzumildern, sind limitiert. Ohne ein entschiedenes Vorgehen der EZB geht es jedenfalls nicht, analysiert Hans-Joachim Vieweger. In den 1970er-Jahren half nur eine rigorose Zinspolitik.

Coronavirus: Kliniken besorgt wegen Personalausfällen

Seit Wochen steigen die Infektionszahlen - laut RKI liegt die Inzidenz inzwischen bei 687,7. Das macht sich auch in den Krankenhäusern bemerkbar: Wegen Personalmangels seien einzelne Stationen bereits abgemeldet worden.

Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann will im Januar zurücktreten

Der Druck auf den Frankfurter Oberbürgermeister Feldmann wurde seit Wochen immer größer. Seine Frau soll zu viel Gehalt bezogen haben, er selbst blamierte sich bei der Siegesfeier der Eintracht. Nun will er zurücktreten.

Europäischer Großeinsatz gegen Schleuserkriminalität

Die Polizeibehörden in mehreren europäischen Ländern haben großangelegte Razzien gegen Schleuserbanden durchgeführt. Der Schwerpunkt des Einsatzes lag in Osnabrück. Mehr als 100 Menschen wurden festgenommen.

Explosion beschädigt Linken-Parteibüro in Oberhausen

In unmittelbarer Nähe des Parteibüros der Linken im nordrhein-westfälischen Oberhausen gab es in der Nacht eine Explosion. Ob es sich dabei um einen Anschlag handelte, ist noch nicht geklärt. Verletzt wurde niemand.

Schüsse nahe Chicago: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Ein 21-Jähriger soll bei einer Parade in einem Chicagoer Vorort mindestens sechs Menschen getötet haben - Stunden nach der Tat wurde er festgenommen. US-Präsident Biden zeigt sich von "sinnloser Schusswaffengewalt" schockiert.

Neue Verfassung für Chile: Die Euphorie ist verflogen

Chiles neue Verfassung soll jene aus der Pinochet-Ära ersetzen. Ein endgültiger Entwurf liegt zur Abstimmung vor. Doch im Land hat sich Skepsis breitgemacht - ein Problem für den neuen linken Präsidenten. Von A. Herrberg

Ermordeter Journalist de Vries: Zwei weitere Festnahmen

Erst gestern wurde im Mordfall des niederländischen Journalisten de Vries ein mutmaßlicher Hintermann festgenommen. Nun wurden zwei weitere Verdächtige gefasst. Der Prozess gegen die zwei Hauptverdächtigen begann im Juni.

Krieg in der Ukraine: Selenskyj will schnell mit Wiederaufbau beginnen

Der ukrainische Präsident hat dazu aufgerufen, sein Land unverzüglich wieder aufzubauen. Zehntausende Häuser seien zerstört, die Wirtschaft lahmgelegt. Und auch der Winter sei nicht mehr fern.

Fall Abu Akleh: Untersuchung der Kugel ohne klares Ergebnis

Im Fall der im Westjordanland erschossenen Al Jazeera-Reporterin hat auch die Untersuchung keine endgültige Klarheit über den Täter gebracht. Die Ermittlungen sollen aber weitergehen. Von Tim Aßmann.

Konferenz: Wie die Ukraine nach dem Krieg aussehen soll

Auf einer Konferenz in der Schweiz stellen ukrainische Experten Pläne vor, wie ein Wiederaufbau des Landes nach dem Krieg aussehen kann. Vom angekündigten "Marshallplan" verspricht man sich wenig. Von J. Steinlein.

Spenden: Hilfe für die Menschen in der Ukraine

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete aus der Ukraine spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

BSI und Verfassungsschutz warnen vor Hackerangriffen auf Spitzenpolitiker

Das BSI und der Verfassungsschutz warnen vor Hackern, die durch einen einfachen Trick den Zugang zu Chats von hochrangigen Politikern erlangen könnten. Von Florian Flade und Reiko Pinkert.

Gülen-Bewegung - Aussteiger sprechen über Geheimorganisation

Aussteiger und Gülen-Anhänger erheben schwere Vorwürfe gegen die Bewegung. In Interviews mit dem SWR sprechen sie erstmals von einer Geheimorganisation innerhalb des Netzwerks und nachrichtendienstlichen Methoden.

Genehmigungen rückläufig: Flaute beim Windkraftausbau

Der Trend bei den Genehmigungen für Windkraftanlagen an Land war nach SWR-Recherchen im ersten Halbjahr rückläufig. Zwischen den Bundesländern gibt es dabei große Unterschiede. Experten sehen die Klimaziele der Bundesregierung in Gefahr.

Ökostromanteil im ersten Halbjahr deutlich gestiegen

Fast die Hälfte der Stromproduktion kam in den ersten sechs Monaten aus erneuerbaren Energien. Vor allem die Wind- und Solaranlagen produzierten mehr Energie. Insgesamt wurde weniger Strom verbraucht.

Zahl der Pkw-Neuzulassungen sinkt weiter

Materialmangel, Lieferprobleme und steigende Preise: Die Autoindustrie kämpft mit vielen Problemen. Der Rückgang der Neuzulassungen beschleunigte sich im Juni. Trotzdem wächst in der Branche der Optimismus.

Tarifeinheitsgesetz: Deutsche Gewerkschaften scheitern vor EGMR

"Ein Betrieb - ein Tarifvertrag" - so lautet die Grundregel des Tarifeinheitsgesetzes. Damit soll die Macht kleiner Gewerkschaften eingedämmt werden. Und dabei bleibt es auch. Eine Klage gegen das Gesetz scheiterte in Straßburg. Von Gigi Deppe.

Türkische Regierung mit immer neuen Ideen gegen den Lira-Verfall

Seit Monaten kämpft die türkische Regierung gegen die hohe Inflation und einen Wertverfall der Landeswährung Lira. Statt aber Zinsen zu erhöhen, setzt sie auf andere Schritte. Diesmal betroffen: die Kreditvergabe an Firmen. Von Uwe Lueb.

Skandinavische Fluggesellschaft SAS meldet Insolvenz an

Die skandinavische Airline SAS steht finanziell offenbar mit dem Rücken zur Wand. Einen Tag nach dem Beginn eines Pilotenstreiks erklärt sich das Unternehmen für zahlungsunfähig. Der Betrieb soll aber weiterlaufen.

Marktbericht: Anleger fliehen in den Dollar

Erst waren es die Inflations- und Zinssorgen, die die Börsen belasteten. Nun geht an den Aktienmärkten die Angst vor einer Rezession um. Gefragt sind sichere Häfen wie der Dollar.

In Russland inhaftierte US-Sportlerin Griner bittet Biden um Hilfe

Brittney Griner drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis. Seit viereinhalb Monaten sitzt die US-Basketballerin in russischer Untersuchungshaft. Nun hat sie Präsident Biden persönlich um Hilfe gebeten.

Auslandspodcast Ideenimport: Was schützt bei einer Katastrophe?

Funktionierende Vorwarnsysteme, gute Baukonzepte und Notfall-Kits für die Bürger: Ideenimport, der Podcast der tagesschau, sucht im Ausland nach Ideen und möglichen Vorbildern für einen besseren Katastrophenschutz.

Zukunftspodcast: Tiere als Organspender? Was dann?

Mal angenommen, wir nutzen Tiere als Organspender. Retten wir dadurch mehr Menschenleben? Und sollten wir Tiere dafür wirklich töten? Ein Gedankenexperiment.

© SIR... Dieter Sander