SIR... Homepage

- Nachrichten-Ticker -

Nachrichten-Ticker


Auf dieser Seite finden Sie ständig aktuelle Nachrichten aus der ARD-Nachrichten-Redaktion
( Tagesschau ).

Dies ist ein Service von tagesschau.de.

________________________________________________________

Dresden protestiert gegen vier Jahre "Pegida"

Tausende Menschen sind dem Aufruf mehrerer Initiativen gefolgt, um in Dresden gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit zu protestieren. Anlass ist insbesondere der 4. Jahrestag des fremdenfeindlichen Bündnisses "Pegida".

Naumburger Dom als Weltkulturerbe gefeiert

Beim dritten Anlauf hatte es geklappt: Seit diesem Sommer gehört der Naumburger Dom in Sachsen-Anhalt zu den 44 UNESCO-Welterbestätten. Die Aufnahme in die Welterbe-Liste wurde nun gefeiert.

Internet für Schulen: Es hakt beim Digitalpakt

Internet an allen Schulen - das will die Bundesregierung und den Ländern dafür finanziell unter die Arme greifen. Doch nicht alle sind über die Großzügigkeit des Bundes glücklich. Von Iris Marx.

Immer noch nicht genug Kita-Plätze

In Deutschland fehlen einer Studie zufolge noch immer mehr als 270.000 Kita-Plätze für Kinder unter drei Jahren. Die Situation hat sich demnach trotz aller Bemühungen und Investitionen kaum verbessert.

CSU-Chef Seehofer: "Eher stelle ich mein Amt zur Verfügung"

CSU-Chef Seehofer will sich nicht allein für das schlechte Ergebnis seiner Partei bei den Landtagswahlen verantwortlich machen lassen. "Noch mal mache ich einen Watschnbaum nicht", sagte er.

Ein Toter bei Flüchtlingsansturm auf Spaniens Exklave Melilla

Mehrere hundert afrikanische Migranten haben versucht, von Marokko aus den Grenzzaun zur spanischen Exklave Melilla zu überwinden. Etwa 200 gelang die Flucht aufs EU-Gebiet. Einer von ihnen starb. Von Oliver Neuroth.

Regionalwahl in Polen: Stimmungstest für Regierung

In Polen finden Regionalwahlen statt, sie gelten als wichtiger Stimmungstest für die Regierungspartei PiS. Diese hofft darauf, ihre Macht weiter zu festigen. Nächstes Jahr sind die Parlamentswahlen.

Guatemala: Migranten harren an Grenze zu Mexiko aus

Die Lage an der Grenze zwischen Guatemala und Mexiko bleibt angespannt. Zwar kehren einige Honduraner zurück in ihre Heimat. Anderen wollen noch immer in die USA weiterreisen. Von Anne-Katrin Mellmann.

Afghanistan: Wählen unter Lebensgefahr

Gewalt bestimmt die erste Parlamentswahl in Afghanistan, bei der die örtliche Polizei alleine für Sicherheit sorgen sollte. Auch am zweiten Wahltag wurden mehrere Menschen bei einem Anschlag getötet. Von Bernd Musch-Borowska.

Bilder: Zwischen Demokratie und Gewalt

Es war absehbar, dass die Wahl in Afghanistan nicht gewaltfrei verlaufen würde. Dennoch ließen sich viele Menschen nicht davon abschrecken, ihre Stimme abzugeben.

Stromnetzausbau im Irak: Siemens dem Milliardenauftrag ein Schritt näher

US-Präsident Trump hatte Druck gemacht, um den Auftrag in den USA zu holen. Doch Siemens hat offenbar auch gute Chanchen auf einen Milliardenauftrag im Irak. Der Konzern will Stromkapazitäten ausbauen.

Tote und Verletzte bei Zugunglück in Taiwan

Bei einem Zugunglück in Taiwan sind mehr als 20 Menschen ums Leben gekommen. Das berichten die Behörden. Mehr als 160 Reisende wurden verletzt. Bei dem Unfall waren fünf von acht Waggons entgleist.

Trump will Atom-Abrüstungsvertrag kündigen

US-Präsident Trump will aus dem Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme mit Russland aussteigen. Schon Obama hatte Moskau vorgeworfen, sich nicht daran zu halten. Russland warnte vor einem "gefährlichen Schritt".

Maas sieht "keine Grundlage für Rüstungsexporte"

Außenminister Maas hat sich nach dem Tod des Journalisten Khashoggi gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien ausgesprochen. Der Fall werde die G7-Staaten beschäftigen, sagte er in den tagesthemen.

Fall Khashoggi: Die Empörung der Anderen

Mit Skepsis und Empörung haben US-Politiker auf die Darstellung Saudi-Arabiens über die Tötung Khashoggis reagiert. US-Präsident Trump verlangt zwar weiter Aufklärung, will aber an den Beziehungen zu Riad nichts ändern. Von Martin Ganslmeier.

Der Rabenmeister vom Londoner Tower

Nach einer Legende wird das britische Königreich untergehen, wenn die Raben aus dem Tower verschwunden sind. Damit das nicht geschieht, wacht Chris Skaif über die schwarzen Vögel ihrer Majestät. Von Julie Kurz.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

Folgen des Klimawandels: Dutzende Welterbe-Stätten bedroht

Venedig versunken, Dubrovnik überflutet: Viele UNESCO-Welterbestätten am Mittelmeer sind durch Sturmflut und Küstenerosion bedroht. Das geht aus einer Studie der Uni Kiel hervor.

News-Updates von Novi

Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.

Bundeswehr: Von der Leyen soll Kontakt verboten haben

Soldaten und Beamten der Bundeswehr sind laut einem Medienbericht eigenständige Kontakte zu Bundestagsabgeordneten untersagt worden. Das Verteidigungsministerium dementierte die Pläne nach Kritik der Opposition.

Status der CDU: Merkel warnt vor Ende als Volkspartei

CDU-Chefin Merkel hat von ihrer Partei gefordert, endlich mit der Diskussion über schlechte Wahlergebnisse und die Flüchtlingskrise aufzuhören. Diese "Nörgelei" bedrohe den Status der CDU als Volkspartei.

Landes-CDU-Chefin: Klöckner mit schlechtem Ergebnis wiedergewählt

Mit ihrem bislang schlechtesten Ergebnis - 80,8 Prozent - ist Julia Klöckner für weitere zwei Jahre als rheinland-pfälzische CDU-Landeschefin bestätigt worden. 2016 hatte sie noch 85,6 Prozent erhalten.

Demonstration in Frankfurt: Tausende gegen "Mietenwahnsinn"

Eine Woche vor der Landtagswahl in Hessen sind in Frankfurt mehrere tausend Menschen gegen die steigenden Mieten auf die Straße gegangen. Zu dem Bündnis hatten sich mehr als 30 einzelne Initiativen zusammengeschlossen.

Ehemaliger niederländischer Regierungschef Wim Kok gestorben

Der frühere niederländische Ministerpräsident Wim Kok ist tot. Regierungschef Rutte erklärte, Kok sei von großer Bedeutung für das Land gewesen. Das Könighaus gedachte ihm in Dankbarkeit.

Demo in London: Eine halbe Million gegen den Brexit

Es war einer der größten Protestzüge in London seit Jahren: Mehr als eine halbe Million Menschen haben für ein zweites Brexit-Referendum demonstriert - mit der Option, den EU-Ausstieg ganz abzuwählen. Von Anne Demmer.

Großdemo in Taiwan: Ja zur Unabhängigkeit von China

In Taiwans Hauptstadt haben Zehntausende für die endgültige Unabhängigkeit von der Volksrepublik China demonstriert. Die Proteste bringen Taiwans Präsidentin in Bedrängnis - der offene Konflikt mit Peking wäre folgenschwer.

Italiens Kreditwürdigkeit: Nur noch knapp über Ramschniveau

Die erste Ratingagentur zieht Konsequenzen aus der Schuldenpolitik in Italien. Moody's stufte die Kreditwürdigkeit des Landes herab. Für Italien könnte es nun schwieriger werden, sich Geld zu besorgen.

"They shall not grow old" - der Krieg war nicht schwarz-weiß

Es ist eine faszinierende Transformation: Regisseur Peter Jackson hat Filmaufnahmen aus dem 1. Weltkrieg koloriert, digital aufbereitet und vertont - und plötzlich wirken die Bilder lebendig. Von Julie Kurz.

© SIR... Dieter Sander