SIR... Homepage

- Aktuelles aus Drispenstedt -

gbg Wohnungsbaugesellschaft bietet Lieferdienst an

Für eine Vergrößerung bitte direkt auf die Grafik klicken

Die Mieter der gbg Wohnungsbaugesellschaft Hildesheim können sich künftig ihre Einkäufe nach Hause liefern lassen. Das Angebot richtet sich an Mieterinnen und Mieter von etwa 4300 Wohnungen im Stadtgebiet und gilt vorerst bis Ende Januar 2024. Lieferkosten fallen in dem Zeitraum nicht an.

Der Anstoß komme aus Drispenstedt, sagt Lars Papalla, Leiter Immobilienmanagement der gbg. So hätten Mieterinnen und Mieter im Zuge des Abrisses der alten Ladenzeile in Drispenstedt gefragt, wie und wo sie künftig ihre Einkäufe erledigen könnten.
Mit dem Wegfall des NP-Marktes fehlt in Drispenstedt eine wichtige Einkaufsmöglichkeit für Anwohnerinnen und Anwohner, und nicht alle Betroffenen haben die Möglichkeit, in weiter entfernten Geschäften einzukaufen.

Was Abhilfe schaffen soll, das haben die Wohnungsbaugesellschaft und die beiden regionalen Lieferdienste Kiwi Delivery und Lieferzeit24 vorgestellt. Durch die Kooperation zahlen Mieterinnen und Mieter bis Ende Januar 2024 keine Lieferkosten. Neben gekühlten Getränken und Lebensmitteln können sie sich auch Alltagswaren wie Zahnpasta, Toilettenpapier, Waschmittel oder Tierfutter bringen lassen.
Mit der Kooperation möchte die gbg ihr Angebot weiter ausbauen.
„Wir wollen nicht nur Wohnungen bieten, sondern auch Lösungen für den Alltag“, sagt Papalla : „Dazu zählt neben Themen wie Pflege und Mobilität eben auch die Versorgung. Und es gibt nichts, was es bei unserem neuen Kooperationspartner nicht gibt“.

Für Fares Hakim, Geschäftsführer der beiden Lieferdienste, dürfte sich durch die Kooperation der Kundenstamm der vor zweieinhalb Jahren gegründeten Firmen vergrößern.
„Ein so großer Partner ist für Unternehmen sehr wichtig. Als Start-Up haben wir kein großes Werbemittelbudget und leben von Mund-zu-Mund Propaganda“, sagt Hakim.
Ob seine Unternehmen im Zuge der Kooperation auf die Lieferkosten – 1,99 Euro bei Kiwi Delivery und 3,49 Euro bei Lieferzeit24 – verzichten oder ob die gbg diese Kosten übernimmt, lassen die Kooperationspartner unbeantwortet.
Das Angebot gilt nicht nur in Drispenstedt, wo etwa 1800 Wohnungen unmittelbar von den Arbeiten an der Ladenzeile betroffen sind, sondern für alle Lieferungen in gbg-Wohnungen. Hierfür bekommen Mieterinnen und Mieter einen speziellen Code, den sie bei der Online-Bestellung angeben können.

Bestellt wird über die Webseiten www.kiwi-delivery.net und www.lieferzeit24.de. Kiwi Delivery gibt es zudem als App (App Store und Google Play).
Für die Kundinnen und Kunden, die Probleme bei der digitalen Bestellung haben, gibt es ab dem 25. Oktober 2023 jeden Mittwoch von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr ein Unterstützungsangebot. Mitarbeitende der Lieferdienste kommen dafür in das Stadtteiltreffchen, eine Wohnung im Erdgeschoss der Hermann-Seeland-Straße 26 in Drispenstedt, die als Zwischenlösung für den aktuell wegfallenden Stadtteiltreff dient.
Bezahlen können Kundinnen und Kunden mit PayPal oder Kreditkarte, bei Kiwi funktionieren auch ApplePay und GooglePay. Wer lieber die EC-Karte nutzt, kann bei Lieferzeit auch direkt an der Haustür zahlen. Bargeld wird aber nicht angenommen.

Lieferzeit24 eignet sich vor allem für Wocheneinkäufe und bietet mit über 5000 Artikeln mehr Auswahl und Markenvielfalt. Die Vorbestellung ist rund um die Uhr möglich, zugestellt wird jedoch nur von Montag bis Samstag in festen Zeitfenstern, wenn mindestens zwei Stunden vorher bestellt wurde. Der Einkauf wird mit Fahrzeugen gebracht, wodurch auch die Rücknahme von Pfandgut kein Problem ist.
Bei Kiwi ist das Sortiment mit etwa 1000 Artikeln überschaubarer. Dafür werden die Produkte direkt bei Eingang der Bestellung gepackt und mittels E-Bike zugestellt. Geliefert wird Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 21:00 Uhr.
Samstags sind Bestellungen von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr und Sonntags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr möglich.
„Wer also beim Duschen feststellt, dass das Shampoo alle ist, kann einfach schnell bei uns bestellen“, sagt Hakim. Bestellungen kämen je nach Wohnort innerhalb von zehn bis 40 Minuten an.

Zudem gibt es bei Kiwi auch über 10.000 Rezepte. Die fehlenden Zutaten können direkt bestellt werden.
„Das ist aber nicht vergleichbar mit Hello Fresh, wo die Sachen fertig geschnippelt und abgewogen kommen. Wir liefern die Produkte in den normalen Verpackungen“, erklärt Hakim.
In Rückblick auf die Firmengeschichte sagt der Geschäftsführer: „Wir bekommen viel positives Feedback. Gerade ältere Menschen freuen sich, wenn wir ihren Einkauf bis in die Wohnung bringen.“
Florian Budke, der Betriebsleiter von Lieferzeit24 ergänzt :
„Wir haben ein breites Klientel. Den älteren Leuten fehlt meist die Kraft, den jüngeren eher die Zeit, um selbst einkaufen zu gehen.“